Wohlfühlen durch Sport und Bewegung

Von den positiven Effekten des Sports auf Muskeln, Herz und Psyche profitieren auch Menschen mit einer Behinderung. Alleine ist man jedoch oft schwer zu motivieren und in der Gruppe kann man noch besser von der regelmäßigen Bewegung und den damit verbundenen Sozialkontakten profitieren.

Das Sport gerade für Menschen mit Handicap so viele positive Aspekte hat konnte auch ich erkennen. „Im vergangenen Sommer habe ich zusammen mit meinen Kindern begonnen Longboard zu fahren.“ (Sven Glomme, 39J, Fehlbildung des re. Unterschenkels und Träger einer Orthoprothese) „In wenigen Monaten verlor ich durch diese Aktivität 20kg Gewicht und mein individuelles Wohlbefinden steigerte sich. Endlich erlebte ich einmal den Wind in den Haaren durch meine eigene Laufgeschwindigkeit, und das ohne Schmerzen oder unphysiologische Bewegungen. So trainiere ich jetzt jede Woche, um im April / Mai am OSSILOOP teilzunehmen.“ Durch eine falsche Versorgung oder die Wahl von falschem, nicht für die Anforderungen des Mobilitätsgrads geeigneten Passteilen kann der Patient manchmal mehr behindert werden, als durch die Behinderung.

„Nun habe ich mich noch einer Sportgruppe angeschlossen. Hier merke ich, das Menschen mit Handicap gerade bei sportlichen Aktivitäten erkennen, dass viel mehr Potential in Ihnen steckt, als sie sich selber zutrauen. Mit dem Cheetah-Xtend Fuß der Firma Össur kann ich alle schnellen Bewegungen machen. Springen, Laufen, Mit meinen Kindern gemeinsam auf der Straße toben und auf den Sportplatz gehen. Mit dem Alltagsfuß Cheetah-Xplore bin ich für alle anderen Aktivitäten gerüstet. Ich arbeite als Lehrer gehe Wandern, segeln Surfen oder trainiere Kugelstoßen und Diskuswurf bei der AWO in WHV“

Den Ansatz der Bewegungsförderung für Prothesenträger unterstützt auch die Selbsthilfegruppe. Interessierte können sich gerne bei unseren regelmäßigen Treffen (jeden zweiten Donnerstag im Monat) in Friedeburg beraten lassen. Über Mitstreiter zu den Trainingszeiten des AWO-Nordseesports würden wir uns auch freuen. (Donnerstags 16:30-18:00 Uhr in Wilhelmshaven)

Wilhelmshavener Zeitung vom 23.2.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.