Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Prothese

Die medizinische Versorgung mit einer Prothese oder Orthese ist heut zutage oft dezent und nicht von außen nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Die Betroffenen sind individuell unterschiedlich versorgt und erleben ganz verschiedene Einschränkungen und Herausforderungen in ihrem Leben mit der Behinderung.
Ganz gleich, ob Gliedmaßen ersetzt oder gestützt werden- ein langer Weg von Versuch und Irrtum, von Werkstatt zu Werkstatt und der Suche nach der passenden ärztlichen Versorgung liegt vor oder auch bereits hinter jedem Betroffenen.

Was ist mit dem Hilfsmittel überhaupt möglich? Kann ich Sport machen- schwimmen gehen? Was steht mir von Seiten der Krankenkasse überhaupt zu? Gibt es noch andere betroffene Menschen, die mir mit ihren Erfahrungen hilfreich sein können? Vielleicht können meine eigenen Erfahrungen für einen anderen Menschen interessant sein.

Mit diesen Fragen und dem Wunsch nach Kontakt zu anderen Betroffenen wandte sich Sven Glomme aus Friedeburg an die Selbsthilfekontaktstelle in Wittmund. Durch die kürzlich initiierte Kooperation mit dem Sozialzentrum in Friedeburg bietet sich ein erstes Treffen von Betroffenen und/ oder Angehörigen in den Räumen des Just bi´t Bad in Friedeburg an. Am 08.11.18 geht es um 19 Uhr los.

Voranmeldungen bitte telefonisch über die Selbsthilfekontaktstelle in Wittmund unter 04462-942536 (Di- Do 9-12 Uhr oder auf dem AB)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.